• Heißprägedrucker mit zwei Prägeköpfen
  • bis 12 mm Außendurchmesser
  • max. 2x24 Prägeräder

Elektropneumatischer Heißprägedrucker geeignet zum Bedrucken von Litzen, Kabeln, Schläuchen, Rohren usw. aus PVC, PU, Polyäthylen und ähnlichen gummiartigen Isolationen. Der Drucker ist mit zwei Prägeköpfen ausgestattet, deren Abstand stufenlos verstellt werden kann. Somit können in einem Arbeitsgang zwei Beschriftungen mit unterschiedlichen Texten oder eine Beschriftung mit doppelter Zeichenanzahl erfolgen. Er kann als normales Tischprägegerät mit Fußauslösung, oder über die eingebaute Schnittstelle in eine Produktionslinie integriert werden. Für ein optimales Druckbild garantieren eine sensorgesteuerte Temperaturüberwachung, einstellbarer Prägedruck und Druckzeit. Sinnvolle Optionen, wie Drahtrichtstation, Folienaufwickler für die  verbrauchte Folie und zusätzliche Räderarretierung, sind Hilfen für eine große Serienfertigung. 

Das Heißprägeverfahren zeichnet sich durch Wirtschaftlichkeit, sehr gute Lesbarkeit, dauerhafte und ölresistente Markierung, unverrutschbare und nicht vorstehende Beschriftung aus.

Heißprägen mittels Folien ist ein Trockenverfahren, bei dem ein Zeichen mit einem Werkzeug mit Hilfe einer pigmentierten Folie unter Einfluss von Druck, Temperatur und Zeit flächig oder linear auf eine Oberfläche übertragen wird.

Eine pigmentierte Prägefolie wird über aufgeheizte Prägeräder in die Oberfläche des Materials eingedrückt. Abhängig vom Außendurchmesser / Form des zu bedruckenden Materials werden  Prägeräder in konkaver oder flacher Ausführung in unterschiedlichsten Schrifthöhen und Zeichen eingesetzt. Die gleichbleibende Druckqualität wird durch die richtige Einstellung der Prägeradtemperatur, des Anpressdruckes und der Prägezeit gewährleistet.  

Die Anzahl der Prägeräder kann beliebig klein gehalten werden, da zur Komplettierung des Prägeradhalters nur Zwischenringe aufgesteckt werden müssen. Die Position jedes einzelnen Prägerades kann somit bestimmt werden. Durch einen Drehknopf kann die Zeichenkombination jedes einzelnen Prägerades schnell und einfach eingestellt werden.

Die Anzahl der Prägeräder in der Aufnahme und die Zeichen pro Prägerad sind abhängig von der Schrifthöhe.

 

Besonderheiten 

 

  • für Mittel- und Großserien
  • zwei Beschriftungen mit unterschiedlichen Texten 
  • flexibel als Tischgerät oder in der Produktionslinie integriert   
  • sensorgesteuerter Temperaturregler
  • kostengünstige Beschriftung bei hoher Qualität

Technische Daten

 

Material Außendurchmesser 1 - 8 mm (Flachbandkabel auf Anfrage)
Abstand Prägeköpfe 23 bis 182 mm (stufenlos verstellbar)
Anzahl Prägeräder max. 2x 24 Stück
Zeichen pro Prägerad max. 28 Zeichen
Schriftzeichen Prägerad Typ 1: A bis Z
Prägerad Typ 2: 0 bis 9   A bis M   . / - +
Prägerad Typ 3: 0 bis 9   N bis Z   . / - +
Prägerad Typ 4: 0 bis 9   . / - +
Schriftgrößen konkav, horizontal:  1,2 / 1,5 / 1,6 / 1,7 / 1,8 / 2,0 / 2,1 / 2,3
konkav, vertikal: 1,2 + 1,6
Prägefolien     verschiedene Arten und Qualitäten lieferbar  
Standard: Schwarz / Weiß 
abhängig von Art der Folie: Blau / Braun / Gelb / Grün / Rot / Gold / Silber 
Folienbreite: 29 / 58 mm
Folienlänge: 120 m
Anzahl Prägungen pro Folie 25.000 - 40.000 abhängig von der Schrifthöhe
Prägedruck einstellbar  
Prägetemperatur bis 200°C über sensorgesteuerten Temperaturregler  
Prägezeit einstellbar  
Auslösung Fußpedal oder Maschinenansteuerung (D-Sub-Buchse)
Anschluss elektrisch 115-230V / 50-60Hz / 200VA
pneumatisch 7 bar
Abmessungen L x B x H Prägeeinheit: 635 x 280 x 220 mm
Steuereinheit: 380 x 270 x 75 mm
Gewicht Prägeeinheit: 8,5 kg
Steuereinheit: 5,5 kg  
Artikel-Nr. 27.30.00

Medien

Mehr in dieser Kategorie: « INO Z-500 EUBANKS E-77000 »

Änderungen der Technik und Ausführung vorbehalten